Der Bautrupp der Stadtgärtnerei errichtet im Stadtpark direkt gegenüber vom ehemaligen Klettergarten derzeit eine neue Fitnessinsel. Ab Oktober können sich Sportler an den neuen Geräten austoben.

Schon seit den 1970er-Jahren gibt es im Stadtpark den Trimm-Dich-Pfad, erklärt Jörg Bär, Leiter der Stadtgärtnerei, bei einem Baustellentermin am Dienstag. Es habe sich jedoch in den vergangenen Jahren herausgestellt, dass Sportler es mehr schätzen, wenn es an einem Ort mehrere Geräte gibt. 50 Meter laufen, Liegestützen, und dann wieder 50 Meter weiter laufen sei nicht mehr so gefragt.