Sperrung in Landshut Leitungsarbeiten in der Bachstraße

Die Bachstraße in Landshut ist gesperrt. (Symbolfoto) Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa

Ab Montag, 30. Mai, bis voraussichtlich Freitag, 3. Juni, wird wegen Strom- und Wasserleitungsarbeiten sowie eines Gashausanschlusses die Bachstraße entlang des Anwesens Haus-Nummer 23 für den Durchfahrtsverkehr gesperrt. Das teilt die Stadt Landshut mit.

Anlieger können beidseits bis zum unmittelbar gesperrten Bereich zufahren, wobei es auch hier im Einzelfall zu kurzzeitigen Behinderungen kommen kann. Welche Grundstücke aus entsprechender Richtung angefahren werden können, ist den jeweiligen Zusätzen an der Sperrbeschilderung zu entnehmen.

Aus Richtung Hagengasse kommend ist die Zufahrt bis zum Anwesen Bachstraße 25 möglich. Aus Richtung Ruffinstraße kann bis zum Anwesen Hausnummer 21 zugefahren werden.

Es wird in diesem Zusammenhang darauf hingewiesen, dass in der Bachstraße keine Wendemöglichkeit besteht. Die Umleitung ist entsprechend ausgeschildert und erfolgt über die Ruffinstraße beziehungsweise Hagengasse – Neue Bergstraße/Veldener Straße. Fußgänger und Radfahrer können den dortigen Bereich passieren.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading