Sperrung in Essenbach Baustelle an der B15 wieder frei

Zuerst war halbseitig gesperrt und dann zwei Wochen komplett. Ab Freitagmittag (29.Oktober) soll die B15 südlich von Essenbach wieder befahrbar sein, teilte das Bauamt in Essenbach auf Nachfrage mit. Foto: Stefanie Wieser
Zuerst war halbseitig gesperrt und dann zwei Wochen komplett. Ab Freitagmittag (29.Oktober) soll die B15 südlich von Essenbach wieder befahrbar sein, teilte das Bauamt in Essenbach auf Nachfrage mit. Foto: Stefanie Wieser

Die Baustelle auf der B15 südlich von Essenbach wird am 29. Oktober ab Mittag wieder freigegeben, berichtet Helmut Klugbauer vom Bauamt in Essenbach. Dort war für die spätere Anbindung des Landratsamts eine Abbiegespur errichtet und die Straße verbreitert worden. Zwei Wochen waren für die Vollsperre angesetzt.

Für Wirbel hatte die Maßnahme gesorgt, weil die Ampel an der Kreuzung mit der Ahrainer und Mirskofener Straße in Essenbach nicht abgeschaltet werden konnte: auch die Fußgängerampel ist daran gekoppelt und der Weg wird von Schülern genutzt. Ab Freitagmittag sei die B15 wieder voll befahrbar, so Klugbauer, auch innerorts, wo auf der Bundesstraße stellenweise Ausbesserungsarbeiten durchgeführt wurden.

Die Altheimer Straße, parallel zur B15, zwischen Eskara und Altheim bleibe noch zwei Wochen gesperrt. Danach werde der Verkehr auf der Altheimer Straße halbseitig mit Ampel geregelt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading