Am Montagabend ist in Eggenfelden wieder eine nicht angemeldete Versammlung von Coronagegnern abgehalten worden. Am Marienbrunnen trafen sich um 18 Uhr rund 350 Menschen und "spazierten" über die Öttingerstraße, die Lauterbachstraße, den Schellenbruckplatz und über die Landshuter Straße zurück auf den Stadtplatz. Die Teilnehmerzahl erhöhte sich im Laufe des Marsches auf rund 640 Personen. Nach Beendigung des Aufzuges gegen 19:15 Uhr verließen die Teilnehmer den Stadtplatz. Die Versammlung verlief störungsfrei, es kam zu keinen größeren Verkehrsbeeinträchtigungen.