So grillt die Region Chorizo Gemüse-Spieß Burger

Sieht lecker aus, schmeckt lecker: der Chorizo Gemüse-Spieß Burger. Foto: Anja Auer/Die Frau am Grill

In unserer Serie "So grillt die Region" stellt diesmal die "Frau am Grill", Anja Auer, wieder ihr Können unter Beweis. Sie zaubert einen Chorizo Gemüse-Spieß Burger.

Die Herausforderung, die sich hierbei stellt: Wenn man das Gemüse in Form von Zwiebeln, Paprika und Zucchini mit samt der in Scheiben geschnittenen Wurst auf den Spieß gesteckt hat und grillt läuft der herrliche Fleischsaft und das Fett aus dem Fleisch und durch den Rost in den Grill. Was darum machen? Aufstellen! Also die Spieße. Die Frage ist nur wie? Die dünnen Schaschlikspieße halten natürlich keinesfalls im Grillrost und kippen um. Aus diesem Grund wird bei diesem Rezept zu einem Hilfsmittel gegriffen. Vier Kartoffeln werden mit Alufolie ummantelt und mit Zahnstochern zu einem Viereck zusammengesteckt. In jede der Kartoffeln passt nun ein Spieß. Die Spieße müssen wiederum so gesteckt sein, dass die Wurst am oberen Ende platziert ist. So kann der austretende Fleischsaft sowie das Fett schön übers darunter gesteckte Gemüse laufen und diesem noch einen tollen Geschmack beifügen. So bleibt das Gemüse übrigens auch schön saftig.

Allgemeine Informationen:

  • Portionen: 4
  • Vorbereitungszeit: 20
  • Kochzeit: 20
  • Wartezeit: keine

Zutaten:

  • 4 Chorizos
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Paprika gelb
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 4 EL Senf
  • 4 Kartoffeln
  • 4 Zahnstocher
  • 4 Schaschlikspieße
  • 4 Burger Buns
  • Alufolie

Zubereitung:

1. Die Chorizos und in Scheiben schneiden.

2. Die Zucchini ebenfalls in Scheiben schneiden und vierteln, die Zwiebeln vierteln, die Paprika in Stücke schneiden, sodass alle Zutaten in etwa die gleiche Größe haben.

3. Drei bis vier Chorizo-Scheiben zuerst auf den Spieß stecken, anschließend das Gemüse im Wechsel.

4. Die Spieße werden nun von allen Seiten bei 180 bis 200 Grad kurz und scharf angegrillt.

5. Währenddessen die Kartoffeln mit Alufolie umwickeln und mit den vier Zahnstochern zusammenstecken. Sie sollten eine standfeste und stabile Verbindung bilden.

6. Nun steckt man die angegrillten Spieße (mit den Chorizo-Scheiben nach oben) in je eine Kartoffel und stellt die „Konstruktion“ auf den Rost, auf indirekte Hitze bei 180 bis 200 Grad zirka 10 bis 15 Minuten.

7. Kurz vor Ende der Garzeit die aufgeschnittenen Burger Buns mit der Unterseite auf dem Grill etwas anrösten.

8. Die Buns mit Senf bestreichen, Chorizo-Scheiben und Gemüse von den Spießen herunternehmen und die Burger Buns damit belegen.

Die Zubereitung im Video:

Weitere leckere Grill-Rezepte von Anja Auer gibt es auf ihrem YouTube-Kanal zu finden.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading