Sinkender Bedarf PCR-Tests bei Ärzten in Bayern nicht mehr kostenlos

Proben für einen PCR-Test werden von einem Laboranten verpackt. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild/dpa

Corona-Tests in den Praxen niedergelassener Ärzte in Bayern sind seit heutigem Donnerstag nicht mehr kostenlos. Gratis-Tests gebe es aber noch in den kommunalen Testzentren, teilte das bayerische Gesundheitsministerium mit.

Als die vom Freistaat finanzierten Jedermanntests eingeführt worden seien, seien PCR-Tests das einzige verfügbare Mittel gewesen, um Infektionen zu erkennen. Seitdem seien viele hilfreiche Werkzeuge hinzugekommen. Angesichts steigender Impfzahlen geht das Gesundheitsministerium für die Zukunft davon aus, dass es einen sinkenden Bedarf an PCR-Tests bei Menschen ohne Symptome geben wird.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading