Schwerer Verkehrsunfall Rollerfahrer verunglückt mit Tochter bei Freising

Am Sonntag hat ein Transporter-Fahrer einen Rollerfahrer übersehen. Es kam zu einem Unfall. (Symbolbild) Foto: Nicolas Armer/dpa

An der A92-Anschlussstelle Freising-Süd hat sich am Sonntagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet.

Ein 52-jähriger Rollerfahrer fuhr mit seiner neunjährigen Tochter in Richtung Erding. An der Anschlussstelle Freising-Süd wollte er zur A92 abbiegen. Ein entgegenkommender Kleintransporter-Fahrer übersah laut Angaben der Polizei den Rollerfahrer und bog ebenfalls links ab. Es kam zum Zusammenstoß. Der Rollerfahrer krachte ungebremst in die Front des Autos, ohne dass er noch eine Chance hatte zu reagieren. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Rollerfahrer lebensgefährliche Verletzungen. Seine Tochter wurde schwer verletzt. Rettungskräfte flogen den Mann mit einem Hubschrauber in eine Krankenhaus.

Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete ein Gutachten zum Unfallhergang an. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 Euro.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading