Schorndorf Urnengrabanlage wird Vorzeigeobjekt

Die Umsetzung der Urnengrabanlage erfolgt im nördlichen Teil des alten Friedhofs. Der Bestand an sechs Erdurnengräbern mit Pflanzfläche an der Staatsstraße wird integriert, die Gräber im Übergang zum neuen Friedhof können erhalten bleiben. Foto: Schmidbauer

Bei der jüngsten Sitzung am Mittwochabend hat der Gemeinderat im nichtöffentlichen Teil mit den Auftragsvergaben endgültig die Um- und Neugestaltung des alten nördlichen Friedhofteils zur Urnengrabanlage auf den Weg gebracht.

Das Kostenvolumen liegt insgesamt bei gut 100.000 Euro. "Die gesamte Urnengrabanlage wird ein Vorzeigeobjekt", sagte Bürgermeister Max Schmaderer.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 01. Juli 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading