"Auch wenn jeder im Team weiß, was auf ihn zukommt, fiebern sie schon alle dem Gäubodenvolksfest entgegen", erzählt Bauhofleiter Klaus Stegmann. Statt feuchtfröhlicher Feierlaune im Bierzelt oder entspanntem Strandurlaub werden die 16 Männer der Abteilung Straßenreinigung der SER jede Nacht um 3.30 Uhr mit ihren Bambusbesen und Kehrmaschinen ausrücken, um die Hinterlassenschaften der Volksfestbesucher einzusammeln.