Salmonellen-Gefahr Moringa-Puder zurückgerufen

So sieht das betroffene Produkt aus. Foto: Unidex B.V.

Der Hersteller "Unidex B.V." ruft sein Produkt "Zena Moringa Powder" zurück, weil darin eine Kontamination mit Salmonellen festgestellt wurde.

ImRückrufschreiben bittet der Hersteller Kunden, die das Produkt "Zena Moringa Powder 100g" gekauft haben, dieses nicht zu konsumieren und in die jeweiligen Einkaufsstätten zurückzubringen. Der Kaufpreis werde erstattet. 

Eine Salmonellen-Erkrankung äußert sich innerhalb einiger Tage nach Infektion mit Durchfall, Bauchschmerzen und gelegentlich Erbrechen und leichtem Fieber. Die Beschwerden klingen in der Regel nach mehreren Tagen von selbst wieder ab. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können jedoch schwerere Krankheitsverläufe entwickeln. Personen, die dieses Lebensmittel gegessen haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, sollten ärztliche Hilfe aufsuchen und auf eine mögliche Salmonellen-Infektion hinweisen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading