Im Kalkwerk Obersaal ist es am Dienstagabend zu einem Brand gekommen. Dieser konnte jedoch schnell wieder gelöscht werden.

Laut Polizeiericht war gegen 19 Uhr ein Förderband in dem Werk zum Stehen gekommen, während eine Trommel jedoch weiterdrehte. Dadurch entstand massive Reibungshitze, durch die das Förderband in Brand geriet. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen allerdings schnell löschen. Personen wurden nicht verletzt, den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro.