Rain Heiliger Florian schmückt das Feuerwehrhaus

Bei Kaiserwetter strahlte das neue Feuerwehrgerätehaus mit den vielen Besuchern in der Sonne. Foto: ih

Der Sonntag war ein Tag, der in die Geschichte der Feuerwehr Rain eingehen wird. Darin waren sich alle Redner einig, die zur kirchlichen Segnung des neuen Feuerwehrgerätehauses gekommen waren.

Erfreut zeigten sich Bürgermeisterin Anita Bogner, Kommandant Ludwig Scheuerer, Landrat Josef Laumer und die Führungskräfte der Landkreisfeuerwehr über den gelungenen Bau. Pfarrer Peter Häusler segnete das Feuerwehrhaus mit seinen Geräten, insbesondere aber die Menschen, die sie zum Wohl der Gemeinschaft bedienen.

Am Anfang der Feierlichkeiten stand ein Festgottesdienst in der Kirche zur Verklärung Christi. Pfarrer Peter Häusler erinnerte daran, dass die Feuerwehrkräfte oft ihr eigenes Leben einsetzten, um andere zu retten. An die vielen verstorbenen Feuerwehrleute in der über 140-jährigen Geschichte der Feuerwehr Rain erinnerten Kerzen, Blumen und Sterbebilder vor dem Altar. Ihrer wurde in den Fürbitten gedacht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos