Dass Regisseur Bernhard Hübl die Worte fehlen, kommt nicht oft vor. Am Sonntagnachmittag war der Kallmünzer aber tatsächlich bisweilen sprachlos.