Mit einer Axt bewaffnet steht Thorsten G. im Gang. "Hier kommt der Tod", ruft er und schlägt gegen die verbarrikadierte Schlafzimmertüre seiner Eltern. Ob der 39-Jährige damit seinen Eltern lediglich Angst machen wollte oder ob eine konkrete Tötungsabsicht vorlag, war das bestimmende Thema des Prozessauftakts zu dem Vorfall, der sich am 7. August 2021 in Train ereignet hatte.