Prozess gegen Fabian D. Gericht verhängt zweijährige Haftstrafe

Zwei Jahre Gefängnis ist das Urteil gegen Fabian D. Foto: Dominik Altmann

Für zwei Jahre muss Fabian D. ins Gefängnis. Dieses Urteil verkündete Vorsitzender Richter Bernd Zuber am Freitagvormittag.

Die 1. Staatsschutz Strafkammer des Landgerichts Nürnberg-Fürth sah damit die Vorwürfe gegen den 23-Jährigen aus dem nördlichen Landkreis Cham erwiesen an - wenngleich in einem minderschweren Fall.

Der Vorwurf der Generalstaatsanwaltschaft: Fabian D. soll konkrete Pläne für Terroranschläge in Deutschland gehabt haben.

Wir berichten weiter!

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading