Ein König "ohne Land" wie der englische Herrscher John im Mittelalter ist Markus Jahrstorfer im Moment auch. Aber nach Abschluss seines Landwirtschaftsstudiums in Weihenstephan ist die "in Besitznahme" eines geeigneten bäuerlichen Wohn- und Arbeitssitzes geplant, wo all die Zukunftspläne des 20-Jährigen umgesetzt und gelebt werden können. Jahrstorfer ist kein Agrarromantiker, sondern sieht die nicht gerade rosarote Lage der Landwirte nüchtern. Ein Porträt über einen, der trotzdem Landwirt werden wollte.