Plattling Kinder- und Familienbund: Mit Zusammenhalt Krise überstehen

Wollen helfen, wo Hilfe dringend benötigt wird: (v. l.) Lisa Meier, Peter Gregor, Cornelia Neidl-Fisch, Stephanie Friedl, Nancy Parwulski und Martin Braun (v. l.) hatten bei der ersten Zusammenkunft viel zu besprechen. Foto: Lisa Meier

Man muss schon zusammenhalten in einer Zeit wie der jetzigen, in der unser Leben von einem Virus beherrscht wird. Vor allem alte und gebrechliche Menschen leiden sehr unter "Corona", da diese die meiste Angst vor einer Infizierung haben.

Getreu seinem Leitspruch "Miteinander - Füreinander" hat sich der Kinder- und Familienbund Plattling entschlossen, Hilfe zu leisten. Um der brenzligen Lage entgegenzuwirken, hat sich die Vorstandschaft entschlossen, eine Art "Hol- und Bringdienst" einzurichten. Die Idee dazu kam von Vereinsmitglied Nancy Parwulski, die bei der Hilfsaktion ebenfalls mit im Boot sitzt. Sofort angeschlossen hat sich der Aktion auch Peter Gregor.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading