Pilsting Polizei rettet verletzte Wildgans

Laut Polizei hatten sich die Gänse in einer Schnur verfangen. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Bei Pilsting im Landkreis Dingolfing-Landau haben sich am Montag zwei Wildgänse in einer Schnur verheddert. Die Polizei übergab die Tiere einem Tierschutzverein in Hengersberg.

Am Montag gegen 20 Uhr informierten Passanten die Polizei, dass auf einer Wiese in der Stauseestraße zwei verletzte Wildgänse seien. Beide Gänse hatten sich mit einer dünnen Schnur verheddert.

Bei einer Gans hatte sich die Schnur so über den Hals verfangen, dass diese dadurch erwürgt wurde. Die zweite Gans hatte die Schnur um ein Bein gewickelt. Diese wurde zur Behandlung einem Tierschutzverein in Hengersberg übergeben.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading