Geisenhausen: Rollende Baumstämme verletzen Rollatorfahrer

Ein kurioser Verkehrsunfall passierte am Dienstag um 14.20 Uhr auf der Kreisstraße auf Höhe Oberschneitberg: Eine 37-Jährige war in Richtung Hinterskirchen unterwegs und kam nach bisherigen Erkenntnissen in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, weil sie wohl zu schnell gefahren war. Dabei kollidierte das Auto mit dort gestapelten Baumstämmen. Zu allem Überfluss war ein 79-Jähriger in seinem Rollator in unmittelbarer Nähe, weil er den Verkehr beobachten wollte. Durch den Aufprall des Autos auf den Baumstapel gerieten die Stämme ins Rollen und verletzten den Mann leicht. Am Auto der Unfallverursacherin entstand ein Totalschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht der PI Vilsbiburg finden Sie auf den folgenden Seiten.