Am Donnerstag gegen 12.50 Uhr kam es in der Dekan-Maier-Straße zu einem Heckenbrand. Die abgebrannte Hecke befand sich unmittelbar neben einem Wohngebäude. Der Brand entstand vermutlich durch eine entsorgte Zigarette. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte das Feuer durch die Anwohnerin selbstständig gelöscht werden. Bei dem Brand kam es zu keinen Personenschäden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.