PI Vilsbiburg Falscher Polizeibeamter ruft Seniorin an

Meldungen der PI Vilsbiburg (Symbolbild) Foto: Milena Gassner

Am Donnerstagvormittag hat ein "falscher Polizeibeamter" versucht, eine 71-jährige Seniorin aus Vilsbiburg übers Telefon abzuzocken. Der vermeintliche Polizist fragte nach den Personalien der Frau. Da es in letzter Zeit eine Häufung von solchen Anrufen gegeben hat und darüber auch mehrfach berichtet wurde, kam der 71-Jährigen das Telefonat verdächtig vor. Sie legte auf. Die Frau hat kein Geld verloren. Die Polizei in Vilsbiburg weist alle Bürger darauf hin, dass ein Polizeibeamter niemals anruft, um persönliche Vermögensverhältnisse zu erfragen. Bei solchen Anrufen ist höchste Vorsicht geboten und es sollten keine Angaben gemacht werden. Falls Sie sich unsicher sind, beenden Sie das Telefonat umgehend und melden sich bei der örtlichen Polizei.

Eine weitere Meldung finden Sie auf der nächsten Seite.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading