Abensberg: Ladendieb kann flüchten

Am Dienstag hat ein bislang unbekannter Täter mehrere Kosmetika in einem Drogeriemarkt in der Straubinger Straße in Abensberg gestohlen. Der Täter, dem Anschein nach ein etwa 35 Jahre alter, 1,80 Meter großer Mann, steckte zehn Parfums ein, die er an der Kasse nicht bezahlte. Als beim Verlassen des Marktes die Alarmanlage anschlug, flüchtete der Dieb. Verfolgt von einer Mitarbeiterin und zwei Kunden verlor der Flüchtige einen Teil des Diebesguts. An den Sandwellen verlor schließlich der letzte Verfolger den Anschluss an den Täter, nachdem er über einen Gartenzaun sprang und durch ein Privatgrundstück entwischen konnte. Hier verlor er aber nochmals drei Parfums, sodass er letztlich nur ein Exemplar behalten konnte. Auf der Flucht wurde der Täter von einer Videoüberwachung erfasst. Die Ermittler werten nun die Überwachungsdaten aus. Außerdem sicherten die Ermittler Spuren an dem zurückgelassenen Diebesgut. Insgesamt hätte der Täter Parfums im Wert von über 700 Euro entwendet. 

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht der PI Kelheim finden Sie auf den folgenden Seiten.