Am Donnerstag gegen 19.50 Uhr verlor ein 19-jähriger Freisinger in einer Linkskurve in der Ismaninger Straße die Kontrolle über sein Auto, Jaguar, und kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab, wo die Fahrt schließlich an einem Bauzaun endete. Ob jugendlicher Leichtsinn zum Unfall führte oder der Fahrer dem Namensvorbild seines Fahrzeugs alle Ehre machen wollte, ist laut Polizei nicht bekannt. Den 19-Jährigen erwartet ein Verfahren wegen nicht angepasster Geschwindigkeit mit einem Bußgeld in Höhe von 145 Euro sowie einem Punkt in Flensburg.