In der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 0.20 Uhr wollte eine Rentnerin aus Erding in der ihrer Mikrowelle Essen zubereiten. Dabei fing die Mikrowelle stark zu rauchen an. Sie versuchte noch Gegenmaßnahmen zu ergreifen, musste aber dann aufgrund der starken Rauchentwicklung die Wohnung verlassen. Die mit im Haus wohnenden Nachbarn bemerkten ebenfalls den Rauch und verließen auch ihre Wohnungen. Zu einer Brandentwicklung kam es nicht. Durch die Feuerwehr wurde die Wohnung in der Freisinger Straße durchlüftet. Es kam zu keinem Sachschaden. Die FFW Erding und Altenerding waren mit ca. 40 Mann im Einsatz.