Am Mittwoch gegen 22.15 Uhr fuhr laut Polizei ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Dachau mit seinem Auto der Marke Chevrolet auf der Staatstraße 2082 aus Richtung A92 kommend in Fahrtrichtung Wartenberg. Auf Höhe Langenpreising kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr etwa 150 Meter durch sämtliches Buschwerk und gegen die Leitplanke, bis er schließlich zum Stehen kam. Er wurde leicht verletzt, am Auto entstand Totalschaden. Auch die Büsche sowie die Leitplanke wurden beschädigt. Es entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von etwa 10.000 Euro. Die Polizeibeamten stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass der junge Mann mit knapp 2 Promille stark alkoholisiert hinterm Steuer seines Fahrzeugs saß. Er durfte die Beamten zur Blutentnahme ins Klinikum Erding begleiten und ist seinen Führerschein erst einmal los.