Cham: In Haus eingedrungen

Auf rund 7.000 Euro schätzt eine Chamerin den Schaden, der ihr bei einem Wohnungseinbruch entstanden ist. Während der zurückliegenden Wochen, die Zeit lässt sich nicht genau eingrenzen, gelang ein Unbekannter vermutlich durch die offene Tür des Wintergarten, während die Frau im Garten tätig war, in das Wohnhaus in der Schützenstraße in Cham. Der Täter nutzte die günstige Gelegenheit und entwendete aus dem Haus, was ihm auf den ersten Blick in den Weg kam, so einen Fotoapparat und aus einer Kommode verschiedene Schmuckgegenstände. Die Polizei sicherte verschiedene Spuren.