Wenn "Bully" ruft, kommen sie alle. Schon am frühen Nachmittag waren Hunderte ins Gasthaus Hasenberger nach Haarbach gekommen. Der neue Joseph Vilsmaier-Film "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" wird auch in Niederbayern gedreht. Dafür sucht der bekannte Regisseur Komparsen. Wer neben Michael "Bully" Herbig, Hape Kerkeling und Hannah Herzsprung vor der Kamera stehen möchte, konnte sich am Montag vorstellen.

Regieassistent Bernhard Wolfahrter empfing die Bewerber und gibt ihnen Anweisungen - Jeder nur ein Zettel - und dann hieß es Schlangestehen zum Fotografieren. "Wir suchen Menschen jeden Alters oder Geschlechts, die in eine Straßenszene aus dem Dorfleben der frühen 50er Jahren passen. Manche sollen einfach nur im Wirtshaus oder in der Kirche sitzen. Sie sollten daher ungeschminkt kommen, keine Tattoos, Piercings, Permanent-Make-up oder gefärbte Haare haben".

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 03. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 03. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.