Niederviehbach Neue Konstitutionen für das Kloster

Die Ordensschwestern beim Empfang Ihrer Konstitutionen. Foto: Christian Göttlinger

Die Neufassung und Übergabe ihrer Konstitutionen feierte die Gemeinschaft der Dominikanerinnen des Klosters St. Maria am Samstag im Rahmen einer Eucharistiefeier und anschließender Einladung im Kloster.

Zum 24. Mai, dem Fest des Heiligen Dominikus, bestätigte Rudolf Voderholzer, der Bischof von Regensburg, die sprachlich und inhaltlich erneuerte Version der Konstitutionen der Dominikanerinnen in Niederviehbach. Zu einem festlichen Gottesdienst, der von den Klosterschwestern mit gestaltet wurde, lud die Ordensgemeinschaft auch die Bevölkerung ein. Als Gäste nahmen auch Zweiter Bürgermeister Simon Hackl, die Schulleitung und Lehrer der Realschule, Vertreter des Elternbeirates, Mitarbeiter und Freunde der Ordensgemeinschaft teil. Klosterspiritual Dr. Ewald Nacke konnte den Regensburger Domkapitular Johann Ammer in Vertretung des Bischofs, Pater Manuel Merten aus Düsseldorf, Pfarrer Stefan Brunner, Diakon Wolfgang Brandl und den Dingolfinger Stadtpfarrer Martin Martlreiter vorstellen und begrüßen, die in Konzelebration die Messe feierten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 29. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 29. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading