NHL-PLayoffs Draisaitl verliert mit Edmonton Auftakt

Anze Kopitar (2.v.r., 11) von den Los Angeles Kings wird von Torwart Mike Smith (41) von den Edmonton Oilers gestoppt, während Darnell Nurse (r., 25) verteidigt. Foto: Jason Franson/dpa

Eishockey-Superstar Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers den Start in die Playoffs der nordamerikanischen Profiliga NHL verpatzt. Die Kanadier verloren ihr hart umkämpftes Achtelfinal-Auftaktspiel gegen die Los Angeles Kings mit 3:4 und stehen bereits unter Zugzwang. Spiel zwei der Best-of-seven-Serie findet in der Nacht zu Donnerstag statt.

Auch Draisaitls Überzahltor mit einem sehenswerten Handgelenkschuss zum zwischenzeitlichen 3:3 half am Ende nicht. Phillip Danault sorgte mit dem einzigen Treffer des Schlussdrittels für die Entscheidung zugunsten der Kalifornier.

Maple Leafs siegen deutlich

Auftaktsiege zum Start der K.o.-Runde fuhren in der Nacht zu Dienstag auch Carolina Hurricanes (5:1 gegen Boston Bruins), Toronto Maple Leafs (5:0 gegen Tampa Bay Lightning) und St. Louis Blues (4:0 gegen Minnesota Wild) ein.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading