Neujahrsempfang in Lappersdorf Landkreis-CSU: "Wir sind die Besten!"

Kreisvorsitzender Peter Aumer forderte von seiner Partei Geschlossenheit und Entschlossenheit, um politisch erfolgreich arbeiten zu können. Foto: Hossfeld

Mobilität, Wohnen, Digitalisierung: Beim Neujahrsempfang der Landkreis-CSU am Samstagabend im Aurelium in Lappersdorf brachte der Kreisvorsitzende Peter Aumer die wichtigsten politischen Aufgaben im Landkreis für die nächsten Jahre auf den Punkt.

Nur wenn man "geschlossen und entschlossen" an die Dinge herangehe, sei der CSU wieder der Erfolg beschieden, den sie bis zur letzten Landtagswahl gewohnt gewesen sei, sagte Aumer. Hauptredner des Abends war der neue Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, der erst 36-jährige Landesvorsitzende der Jungen Union, Dr. Hans Reichart.

Voll besetzt war der mit gut 300 Stühlen möblierte Saal des Aureliums am Samstagabend, einem historischen Tag für die CSU. Kurz zuvor hatte in München die Ära Seehofer mit der Ehrenmitgliedschaft des Ex-Vorsitzenden und Ex-Ministerpräsidenten geendet und die seines Nachfolgers, nun in beiden Ämtern, Markus Söder, begonnen. Vielleicht schafften es der Kreisvorsitzende Peter Aumer, sein Stellvertreter Matthias Beer und der jungenhafte neue Minister deshalb, dem erwartungsvollen Publikum eine Aufbruchstimmung zu vermitteln, die man so in der ehrwürdigen Volkspartei lange nicht gespürt hat.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 21. Januar 2019.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading