Neuer Abwehrchef Bad Kötzting holt Hosek aus der zweiten polnischen Liga

Abwehrchef Jan Hosek wurde am Samstag beim Landesligisten 1.FC Bad Kötzting vorgestellt. Foto: 1.FC Bad Kötzting

Die Suche nach einem Innenverteidiger hat der 1. FC Bad Kötzting aus der Landesliga Mitte erfolgreich beendet. Am Samstag unterschrieb der Tscheche Jan Hosek bei den Rotblauen sein Arbeitspapier.

Der 32-Jährige soll der neue Abwehrchef bei der Mannschaft aus der Badstadt werden. Seine Spielgenehmigung ist beantragt, die Transfermodalitäten werden aber noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Da Abwehrmann Daniel Jenne sich zum Ende des Monats aus beruflichen Gründen verabschieden wird, ist die Neuverpflichtung dringend erforderlich. Hosek hat zahlreiche Profi-Stationen in Tschechien hinter sich und spielte zuletzt für Arka Gdynia in der zweiten polnischen Liga. In der Saison 2008/09 wurde er mit Slavia Prag tschechischer Meister.

“Auf der Position der Innenverteidigung hatten wir Bedarf, da haben wir schon länger gesucht. Nun hat sich der Wechsel ergeben und wir haben zugeschlagen”, sagt Kötztings Sportlicher Leiter Uwe Wölke.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading