Lediglich Scott Kennedy fehlte am Sonntagvormittag beim Trainingsauftakt des SSV Jahn Regensburg im Sportpark am Kaulbachweg. Der kanadische Innenverteidiger ist auf Länderspielreise. Abgesehen vom 25-Jährigen nahmen alle Spieler des Regensburger Zweitliga-Kaders an der lockeren ersten Trainingseinheit teil. Mit dabei waren auch die bis dato fünf Neuzugänge. Weitere werden folgen. Regensburgs Sportchef Roger Stilz gab am Rande des Trainingsauftaktes Einblicke in die weiteren Kaderplanungen des Jahn.