Musiktipp Wischmobmusik: Multitalent Caterina Valente

Musikerin Caterina Valente hat viele Talente. Foto: Dürrwald/dpa

Sie liefert die perfekten Songs für Putzorgien: Multitalent Caterina Valente. Valentin Viehbacher (22) aus Geiselhöring stellt die Künstlerin vor.

„Oma, welche Musik habt ihr früher eigentlich gehört?“ Wer sich bei seinen Großeltern darüber erkundigt, trifft vermutlich auf Sängerinnen und Sänger, von denen er noch nie zuvor gehört hat. Vorurteile à la „Pfui, bestimmt Schlager“ sind da vorprogrammiert. Doch gibt man diesen Künstlern eine Chance, fällt auf, dass ihr Talent das der meisten Musiker heute problemlos übertrifft. So ist das auch bei Caterina Valente.

Die Italienerin hatte ihren musikalischen Höhepunkt von den 50er-Jahren bis in die 90er. Mittlerweile ist sie 87 Jahre alt und lebt in ihrer Wahlheimat Lugano in der Schweiz. Wegen ihres außergewöhnlichen Talents wurde Caterina bereits in jungen Jahren als Wunderkind bezeichnet. Zusätzlich zum Singen ist sie eine begabte Schauspielerin, Gitarristin und Tänzerin. Sie nahm über 1 500 Lieder in 13 Sprachen auf, war in 18 Film- und Fernsehaufnahmen als Hauptdarstellerin zu sehen und hatte eine eigene TV-Show. Ihre Songs reichen von Schlager über Swing bis hin zu Chanson und Bossa Nova und vermitteln vor allem eins: Lebensfreude.

Leichtigkeit für graue Tage

„Precipitevolissimevolente“ heißt ein Song in Caterinas Muttersprache Italienisch. Übersetzt bedeutet der Titel „Hals über Kopf“. Das deutet bereits an, dass das Lied von der Liebe handelt. In diesem Fall ist diese zwar unerwidert, dennoch strahlt das Lied Fröhlichkeit und Leichtigkeit aus, die jeden grauen Herbst- oder Wintertag erhellt. Bei der Liveaufnahme von „After You’ve Gone“ stellt Caterina ihr Können als Jazz-Sängerin unter Beweis. Die Beschwingtheit der Melodie ergänzt sich wunderbar mit ihrer Stimme. Dieser Song wurde bereits in vielen verschiedenen Versionen von anderen großartigen Künstlerinnen und Künstlern gesungen. Er handelt von einer Frau, die ihrem Ex-Liebhaber schwört, dass er seine Entscheidung noch bereuen werde.

Das Lied „Komm ein bisschen mit nach Italien“ macht richtig Lust auf Urlaub. Ganz typisch für Caterinas Schlager sind Urlaubsorte, die sie sehr detailliert schildert. Das trifft auch auf das Lied „Fiesta Cubana“ zu.

Erfrischend zum Mittanzen

Beide Songs kennzeichnen sich durch eine unglaublich einprägsame und anregende Melodie. An den häufig einfach gehaltenen Texten merkt man, dass das Augenmerk sehr auf die fröhliche Melodie gelegt wurde, die für positive Gefühle sorgen soll. Das wollte das damalige Publikum in Deutschland nach den dunklen Jahren des Krieges hören. Die erfrischenden Melodien ihrer Schlagersongs fordern regelrecht zum Mittanzen auf. Besonders gut ist ihre Musik geeignet, um unangenehme Arbeit zu erledigen. Der Wohnungsputz geht einem mit Caterinas Musik viel leichter von der Hand.

Als Beschäftigung für verregnete oder verschneite Tage sind ihre Filme empfehlenswert. Diese sind meist um sie als Hauptdarstellerin gestrickt und verbinden Schauspiel und Musik. Besonders gelungen ist der Film „Das einfache Mädchen“. Darin geht es um eine berühmte Schauspielerin, die sich, um eine neue Schauspielrolle zu ergattern, als Hausmädchen ausgibt und dabei einen ganz besonderen Mann kennenlernt.

Caterina Valente ist eine Frau mit vielen Facetten und Talenten, die die Zuschauer und Zuhörer immer wieder begeistert. Wer einen Einblick in die vielen Talente von Caterina Valente möchte, der sollte sich unbedingt einen ihrer Stepptänze auf YouTube ansehen.

Alle Musiktipps von Valentin findest du hier.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading