Am Freitag wäre es in der Nähe von Moosburg beinahe zu einem fatalen Unfall gekommen – wegen eines Streits.

Der Vorfall passierte am Freitag gegen 2 Uhr in der Frühe auf der Staatsstraße in Richtung Freising. Ein 52-Jähriger war mit seiner Beifahrerin in einem Mercedes unterwegs, als ihm die 48-jährige Frau auf Höhe von Thonstetten plötzlich ins Lenkrad griff. Sie zog den Fahrzeugschlüssel ab, daraufhin rastete das Lenkradschloss ein. Das Auto geriet nach dem Ortsausgang Thonstetten auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Dann konnte der Fahrer das Auto abbremsen – gerade noch rechtzeitig. Denn es kam ihm ein Schneeräumfahrzeug entgegen, das noch ausweichen konnte und so einen Zusammenstoß verhinderte.

Nach derzeitigem Ermittlungstand der Polizei dürfte ein Streit die Ursache für die Tat der leicht alkoholisierten Frau gewesen sein. Gegen sie wird nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Der Fahrer des Räumfahrzeuges wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Moosburg unter Telefon 08761/30180 in Verbindung zu setzen.