Moosburg a.d. Isar Snackautomaten beschädigt

Unbekannte haben am Moosburger Bahnhof einen Snackautomaten beschädigt. Foto: Bundespolizei

Der Frust dürfte groß gewesen sein, als ein oder mehrere bislang Unbekannte in der Nacht zum oder am Morgen des Freitags einen Snackautomaten am Bahnsteig im Bahnhof Moosburg an der Isar beschädigten. Da die mit Metall verstärkte zweite Scheibe nicht durchdrungen werden konnte, blieben er oder sie ohne Snack, Getränk oder Bargeld. Wer kann Hinweise zum Täter der Sachbeschädigung geben?

Die Bundespolizei in München ermittelt wegen eines beschädigten Snackautomaten am Bahnsteig im Bahnhof Moosburg an der Isar, Lkr. Freising. Am Bahnsteig 2/3 des Bahnhofs der ältesten Stadt im oberbayerischen Landkreis Freising war die Glasfront des Snackautomaten von einem oder mehreren bislang unbekannten Tätern beschädigt worden. Der Spurenlage nach zu urteilen, wurde mit dem Fuß gegen die äußere Scheibe der Doppelverglasung getreten, wodurch diese splitterte und fast vollständig herausbrach. Die mit Metall verstärkte zweite Scheibe blieb intakt, sodass keine Waren und auch kein Bargeld gestohlen werden konnten. Zusätzlich entstanden diverse Dellen am Blech des Automaten. Der Automat selbst blieb funktionsfähig.

Die Schadenshöhe ist bis zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt und Bestandteil der weiteren polizeilichen Ermittlungen. Die Bundespolizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zur Tat bzw. zu möglichen Tätern geben können, sich unter der Rufnummer 089/515550-111 zu melden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading