Mainburg Neue Beregnungsanlage für Schulsportplatz

Auf dem Schulsportplatz der Anlage am Öchslhofer Bach wird eine neue, automatische Beregnungsanlage installiert. Der FC Mainburg geht hier in finanzielle Vorleistung, ehe der Schulverband nächstes Jahr die Kosten übernimmt. Foto: Harry Bruckmeier

Der Schulverband der Hallertauer Mittelschule wird die Kosten zur Nachrüstung einer automatischen Beregnungsanlage für den gemeinsam mit dem FC Mainburg genutzten Schulsportplatz auf der Anlage am Öchslhofer Bach übernehmen. Weil jedoch in diesem Haushaltsjahr keine Finanzmittel mehr zur Verfügung stehen, wird der Verein in Vorleistung gehen und die Investition zwischenfinanzieren, ehe der Schulverband nächstes Jahr den fälligen Betrag von voraussichtlich knapp 30.000 Euro überweist.

Im Februar hatte der FC Mainburg seinen Antrag beim Schulverband eingereicht. Demnach bewässert der Verein laut Vorsitzendem Dieter Finke den "Schulsportplatz" seit 1988. Damals wurde auch ein Zuschuss für den seinerzeit angeschafften mobilen Bewässerungswagen gewährt. Nach den Worten Finkes sichert der FC-Vorstand auch weiterhin die Bewässerung des Geländes zu, das Wasser kommt aus einer für die anderen Rasenspielfelder des Fußballclubs zur Verfügung stehenden Quelle und einem Brunnenschacht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos