Mainburg Jugend gestaltet Freizeit: "Besser als Bohlen's Supertalent"

Einprägsam war das Nachwuchsorchester der Jugend- und Stadtkapelle Mainburg. Foto: Simone Huber

Die Zuschauer in der Mainburger Stadthalle konnten am Mittwochabend bei "Jugend gestaltet Freizeit" allen Teilnehmern, die in den Bereichen Unterhaltungs- und Volksmusik, Chor und Tanz ihre Talente präsentierten, kräftig Beifall klatschen.

Mit Mut und Können zeigten diese, dass sinnvolle Freizeitgestaltung auch fernab von elektronischen Geräten stattfinden kann.

Das Klischee, die Jugend von heute würde sich ausschließlich in der digitalen Welt bewegen, will überdacht werden. Denn auch in diesem Jahr überraschte die Vielfalt und Originalität der Beiträge beim Wettbewerb "Jugend gestaltet Freizeit". Die jugendkulturelle Veranstaltungsreihe wird in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Kelheim und der Josef-Stanglmeier-Stiftung durchgeführt - und das seit mittlerweile 40 Jahren. Hier zeigt sich, womit sich die Heranwachsenden kreativ in ihrer Freizeit auseinandersetzen. In Abensberg, Bad Abbach, Bad Gögging, Kelheim und Mainburg traten etliche junge Nachwuchstalente mit Beiträgen aus Musik und Tanz vor die Menge...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 23. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading