Mainburg Hunde zeigen tolle Leistungen

Die erfolgreichen Hundeführer mit ihren Vierbeinern (von links): Marion Schumann, Anna Reiser, Monika Rumberger, Silvia Eichinger, Leistungsrichter Hartmut Zenk, Evi Prechtl, Natalie Geser, Konrad Winner, Anton Fuchs. Foto: Schäferhundeverein Mainburg

Strömender Regen begleitete anfangs eine erfolgreiche Prüfung auf dem Gelände des Mainburger Schäferhundevereins im Gebrauchs- und Schutzhundesport. Insgesamt stellten sieben Hundeführer ihre Vierbeiner dem Leistungsrichter vor.

Als erstes Team trat Monika Rumberger mit ihrer Rottweilerhündin "Easy vom Vilstaler Land" zur Fährtenprüfung zur Internationalen Gebrauchshund-Prüfung (IGP1) an. Beide konnten dem Wetter trotzen und mit einem Ergebnis von 90 Punkten die Fährtenarbeit beenden. Evi Prechtl führte ihre Hündin "Yolin vom Kammberg" mit einem guten Ergebnis auf der Fährtenprüfung 1 vor. In dieser separaten Prüfung stellt der Hundeführer seinen Hund nur in der Fährtenarbeit vor. In der höchsten Stufe der Schutzhunde präsentierten Silvia Eichinger und Konrad Winner ihre Hunde. Während der Fährtenarbeit konnte Konrad Winner mit seinem "Uzo vom Kammberg" die Führung um zehn Punkte ausbauen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 16. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 16. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos