Prof. Dr. Michael Reng kann sich auf "seine" Studenten verlassen. Der Hauptverantwortliche für die Corona-Testzentren und -Teststationen im Landkreis Kelheim, die von der Goldbergklinik betrieben werden, hatte vor eineinhalb Jahren überwiegend auf Studierende als Personal für die Testmöglichkeiten gesetzt (rund 90 Prozent) - und sieht sich heute mehr denn je bestätigt. "Das klappt seit dem Beginn im März letzten Jahres sehr gut. Die Studenten halten die Testzentren am Laufen und organisieren sich weitgehend selbst", freut sich Reng.