Mainburg Billardclub feiert 40-jähriges Bestehen

Im Rahmen der Feierstunde zum 40-jährigen Bestehen wurden langjährige Mitglieder des Billardclubs geehrt, darunter die ehemaligen Vorsitzenden Emil Schönhuber (hinten links) und Rainer Dasch (vorne mitte). Foto: Simone Huber

Der Billardclub Mainburg blickt in diesem Jahr auf sein 40-jähriges Bestehen zurück. Im November 1979 war die Geburtsstunde des rührigen Vereins, der jetzt im Gasthaus Kreitmair in Notzenhausen, seinem früheren Vereinslokal, eine Feierstunde abhielt.

Am 18. November 1979 war die erste Zusammenkunft, eine Handvoll Interessierter traf sich damals in der Diskothek "Ibiza". Auf einem Sechs-Fuß-Tisch wurde mit dem Billardspielen angefangen. "Heutzutage kaum noch vorstellbar", erinnerte sich Vereinsvorsitzender Siegfried Laubmayer. Es war in erster Linie dem Engagement von Gastronom Manfred Brose und Emil Schönhuber zu verdanken, dass ...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 12. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading