Seit 2017 unterstützt der Viechtacher Friseur Andy Larisch den Verein "Haarfee" in Wien, der dafür sorgt, dass kranke Mädchen - auch in Deutschland - hochwertige Echthaarperücken erhalten. Gerade die Lockdown-Frisuren einiger Kunden kamen ihm und Friseurin Maria Kromm da gerade recht. Aber auch weiterhin werden Haarspender gesucht. Als die Friseure sich im Lockdown befanden, wären viele von uns fast durchgedreht. Weg mit den langen Haaren - dieser Gedanke war oft allgegenwärtig. Menschen mit besonders langen Haaren kommen für das Team von Friseur Andy Larisch wie gerufen. Denn seit mittlerweile fünf Jahren arbeitet er mit dem Wiener Verein "Haarfee" zusammen, der Haarspenden für den guten Zweck sucht.