Die notwendige Auseinandersetzung um die Schauspieler-Videos unter dem Motto #allesdichtmachen hat offenbart, dass es um die Diskussionskultur in Teilen dieses Landes sehr schlecht bestellt ist. Dass Furor und Eifer ein differenziertes Für und Wider immer mehr ablösen.

Nein, es geht nicht darum, dass man von Gesetzes wegen bestimmte Dinge nicht mehr sagen dürfte. Wir haben die grundgesetzlich verbriefte Meinungsfreiheit, die in diesem Land sehr hochgehalten und seitens des Staates geschützt wird.