Die bayerische Staatsregierung hat vor allem im Herbst vergangenen Jahres zahlreiche Lehr- und Hilfskräfte eingestellt, um die Rückstände durch Home-Schooling aufzuholen. Im Anschluss musste das pädagogische Unterstützungspersonal teilweise monatelang auf Gehalt und Verträge warten. Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres dürfte sich die Situation an den Schulen sogar noch einmal verschärft haben.