Lebenshilfe Passau Neue Familien für Menschen mit Behinderung

Rebekka Rahm hat Benjamin Führmann in ihre Familie aufgenommen. Foto: Andreas Reichelt

Menschen mit Handicap haben es in unserer Gesellschaft nicht immer leicht, auch im Erwachsenenalter. Die Lebenshilfe Passau ist ein Verein, der sich um ihre Bedürfnisse kümmert.

Mit dem Programm „Betreutes Wohnen in Gast-Familien“ wurde eine Möglichkeit geschaffen, Menschen mit Behinderung eine neue Familie zu geben. Sie werden dabei nicht in einem Heim untergebracht, sondern wohnen bei Privatmenschen.

Natürlich sind solche Arrangements für alle Beteiligten eine Herausforderung. Doch darüber hinaus profitieren sowohl die Gastfamilie als auch der Gast von dem Programm. Wir haben eine Familie besucht, die daran teilnimmt.

Sehen Sie unsere Reportage als Videobetrag:

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading