Eine Gruppe von mehreren Jugendlichen ging am Freitag gegen 19.15 Uhr im Stadtbad auf einen 17-jährigen Schüler aus Landshut los. Der Jugendliche hatte sich zuvor geweigert, mit der Gruppe mitzukommen.

Ein Faustschlag landete in seinem Gesicht. Damit schien die Sache erledigt zu sein. Doch als der Schüler kurze Zeit später das Stadtbad verließ, wurde er von einer Gruppe Jugendlicher, die aus etwa 15 Personen bestand, verfolgt. Sie stellten den Jungen, prügelten und traten auf ihn ein. Wegen seiner Verletzungen musste er im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei konnte bislang fünf dringend Tatverdächtige im Alter zwischen 15 und 17 Jahren ermitteln.

Zeugen des Angriffs werden von der Polizei gebeten, sich mit der Dienststelle unter Telefon 0871/9252-0 in Verbindung zu setzen.