Nicht nur sein Wagen war betankt: Mit rund drei Promille hat ein 32-Jähriger aus Landshut zwei Verkehrszeichen überfahren und ist anschließend geflüchtet.

Am Dienstag, gegen 19.30 Uhr, beobachtete ein Zeuge in der Niedermayerstraße, wie ein Autofahrer aus Landshut die Unfälle verursachte. Der Fahrer konnte jeoch schnell ermittelt werden. Der Mann war stockbetrunken. Das Testgerät zeigte einen Wert von etwa drei Promille.

Dieser außergewöhnlich hohe Wert dürfte sogar die Beamten verblüfft haben. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben und musste zur Blutabnahme in ein Krankenhaus.