Landshut Bistro 20zehn: Wiener Knödel-Gröstl

Die Gäste sind weg und es ist noch einiges übrig in der Küche. Schade eigentlich. Doch eigentlich auch nicht. Aus Semmelknödeln oder Serviettenknödel und dem, was noch so im Kühlschrank ist, lassen sich klassische bayerische Gerichte zaubern. In dieser Folge machen wir ein Knödel-Gröstl. Dazu passt gut ein Rote-Bete-Salat.

„Jeden Tag a bissi was“: Aus regionalen und saisonalen Zutaten kleine, feine Gerichte zaubern, das ist das kulinarische Programm im Bistro 20zehn. Knödel-Gröstl muss nicht unbedingt auf übrigem kalten Braten basieren. Auf jeden Fall wird es mit Eimasse, Sahne, zerlaufener Butter und der Säure einer Essiggurke zu einem wunderbar erdigen, bodenständigen Gericht. Und es kann jeder nachmachen, versprochen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading