Landshut Autoscheibe eingeworfen: wegen eines Regenschirms

Kurioser Fall in Landshut: Dort wurde eine Autoscheibe eingeschlagen, um einen Regenschirm zu stehlen. (Symbolbild) Foto: dpa

Regenschirme scheinen dieser Tage Mangelware zu sein. Zumindest könnte dieser Eindruck angesichts eines aktuellen Falls in Landshut entstehen.

Dort nämlich hat ein bislang unbekannter Täter am frühen Samstagmorgen eine Autoscheibe mit einem Stein zerdeppert, um aus dem Inneren des Wagens einen Regenschirm zu stehlen. Was Diebe nicht alles brauchen können. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall um kurz vor 5 Uhr vor einem Anwesen in der Falkenstraße 32a. Erwischt hatte es dort die Scheibe an der Fahrerseite eines VW Golf. Sofern der Regenschirm nicht mit Gold verziert war, ist davon auszugehen, dass der Sachschaden deutlich höher als der Beuteschaden ist.

Hinweise zu dem Täter nimmt die Landshuter Polizei unter Telefon 0871/9252-0 entgegen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading