Landsberg am Lech Missbrauch im Sportverein? Trainer in U-Haft

Ein Sporttrainer aus Oberbayern steht im Verdacht, Kinder sexuell missbraucht zu haben. Die Staatsanwaltschaft Augsburg und die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermitteln gegen den 21-Jährigen aus dem Landkreis Landsberg am Lech, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Samstag mitteilte. Er stehe in dem dringenden Verdacht, als Trainer in einem Sportverein zwei zwölf Jahre alte Mädchen aus seiner Mannschaft missbraucht zu haben, und sitze inzwischen in Untersuchungshaft.

Die Ermittler werten den Angaben zufolge mehrere Speichermedien aus, die bei dem jungen Mann sichergestellt wurden. Die Eltern der Kinder und Jugendlichen, die von dem 21-Jährigen trainiert wurden, seien in enger Absprache mit dem Vereinsvorstand über die Ermittlungen informiert worden.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading