Eine 45-jährige Frau aus dem Landkreis Kelheim ist einem Betrüger zum Opfer gefallen. Er gaukelte ihr die große Liebe vor und sie schickte ihm mehrere Tausend Euro, damit ihr Schwarm nach Deutschland kommen kann.

Acht Monate lang bearbeitete der Mann, der sich als US-Soldat ausgab, die Frau aus dem Landkreis Kelheim. Er erzählte ihr, dass er in Syrien stationiert sei. Um sie besuchen kommen zu können, bat er sie laut Polizei, ihm mehrere Tausend Euro zu überweisen. Tatsächlich nutzte der Betrüger jedoch lediglich die Gefühle der Frau aus, um an ihr Geld zu kommen. Die Polizei warnt eindringlich vor solchen sogenannten "Love-Scams".